Filter

Ergebnisse 1 – 12 von 30 werden angezeigt

Hinzugefügt zu WunschzettelEntfernt von Wunschliste 0
Hinzufügen um zu vergleichen
Bernette Chicago 5

Bernette Chicago 5

Beste Angebot auf: Amazon.de
469.00 
Hinzugefügt zu WunschzettelEntfernt von Wunschliste 0
Hinzufügen um zu vergleichen
- 10%
Bernette Chicago 7

Bernette Chicago 7

Beste Angebot auf: Amazon.de
899.00 
Hinzugefügt zu WunschzettelEntfernt von Wunschliste 0
Hinzufügen um zu vergleichen
- 13%
Bernette Sew&GO8

Bernette Sew&GO8

Beste Angebot auf: Amazon.de
349.00 
Hinzugefügt zu WunschzettelEntfernt von Wunschliste 0
Hinzufügen um zu vergleichen
Bernina 435

Bernina 435

Beste Angebot auf: naehplatz.de
1,489.00 
Hinzugefügt zu WunschzettelEntfernt von Wunschliste 0
Hinzufügen um zu vergleichen
Brother CS10s

Brother CS10s

Beste Angebot auf: Amazon.de
204.43 
Hinzugefügt zu WunschzettelEntfernt von Wunschliste 0
Hinzufügen um zu vergleichen
- 17%
Brother CX70PE (Patchwork Edition)

Brother CX70PE (Patchwork Edition)

Beste Angebot auf: Amazon.de
249.00 
Hinzugefügt zu WunschzettelEntfernt von Wunschliste 0
Hinzufügen um zu vergleichen
- 14%
Brother Innov-is 10 Anniversary

Brother Innov-is 10 Anniversary

Beste Angebot auf: Amazon.de
309.00 
Hinzugefügt zu WunschzettelEntfernt von Wunschliste 0
Hinzufügen um zu vergleichen
Brother Innov-is F400

Brother Innov-is F400

Beste Angebot auf: Amazon.de
598.98 
Hinzugefügt zu WunschzettelEntfernt von Wunschliste 0
Hinzufügen um zu vergleichen
- 12%
Brother J17s

Brother J17s

Beste Angebot auf: Amazon.de
104.53 
Hinzugefügt zu WunschzettelEntfernt von Wunschliste 0
Hinzufügen um zu vergleichen
- 25%
Brother JX17FE

Brother JX17FE

Beste Angebot auf: Amazon.de
149.98 
Hinzugefügt zu WunschzettelEntfernt von Wunschliste 0
Hinzufügen um zu vergleichen
Brother KE14S

Brother KE14S

Beste Angebot auf: Amazon.de
119.00 
Hinzugefügt zu WunschzettelEntfernt von Wunschliste 0
Hinzufügen um zu vergleichen
Carina Professional

Carina Professional

Beste Angebot auf: Amazon.de
299.00 

Seit einiger Zeit hat das Nähen mit der Nähmaschine wieder an Bedeutung gewonnen, vor allem im Hobbybereich, und gilt als aktueller gesellschaftlicher Trend. Schnitte, die von Grund auf neu erstellt werden, und eine Vielzahl von Materialien können gemischt und kombiniert werden, um ein einzigartiges Endprodukt zu schaffen. Der Nähprozess wird aus Zeit- und Genauigkeitsgründen von Maschinen unterstützt, die die Handarbeit fast vollständig ersetzen. Für Neulinge, die nicht wissen, welche Funktionen sie benötigen, kann die große Auswahl an Nähmaschinen überwältigend sein. In den folgenden Abschnitten werden sechs Dinge beschrieben, die Sie vor dem Kauf Ihrer ersten Nähmaschine beachten sollten. Um die anfängliche Euphorie und Freude am Lernen zu erhalten, sind diese Hilfsmittel unerlässlich.

Ein Leitfaden für Einsteiger zu den verschiedenen Nähmaschinen auf dem Markt

Nähmaschinen gibt es in großer Vielfalt, jede mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen. Die einfachen mechanischen Nähmaschinen für Anfänger können durch fortschrittlichere computer- und maschinengesteuerte Modelle ergänzt werden, aber auch durch Modelle für alltägliche Aufgaben wie Freiarmnähen oder Sticken. Wenn Sie Anfänger sind, sollten Sie mehr über letztere und die klassische Maschine erfahren, die hauptsächlich von Anfängern verwendet wird. Mit der klassischen Nähmaschine werden verschiedene Stoffe und Reißverschlüsse genäht. Je nach Art des Stoffes können verschiedene Stiche und Nähfüße verwendet werden. Mit einer Overlock-Maschine wird nicht nur genäht, sondern auch geschnitten und die Kanten versäubert, was den Vorgang wesentlich komplizierter macht. Um diese Aufgaben zu erfüllen, muss das Gerät nur schnell und präzise nähen. Für die Verarbeitung von dicken Stoffen oder das Anbringen von Zusatzmaterialien wie Reißverschlüssen oder Taschen ist die Overlockmaschine nicht geeignet. Für Nähanfängerinnen und Nähanfänger besteht die Möglichkeit, eine Nähmaschine vor dem Kauf zu testen. Dies ist ein Service, den einige Händler anbieten.

Was Sie vor dem Kauf einer Nähmaschine wissen sollten

Erfahrene Näherinnen und Näher wissen natürlich schon genau, was ihnen bei der Arbeit an der Nähmaschine entgeht. Anfängern hingegen fehlt die Erfahrung, um zu erkennen, ob eine Maschine gut oder schlecht ist. Um einen erfolgreichen Start in ein neues Hobby zu haben, sollte eine Anfängernähmaschine ein paar wesentliche Eigenschaften haben. Die Bedienung der Maschine sollte so einfach wie möglich sein. Der Nähanfänger wäre mit der Komplexität des Vorgangs überfordert und würde das Interesse an seinem Hobby verlieren. Die meisten Maschinen werden mit einer Anleitung geliefert, die Sie durch den Prozess der Einrichtung und Verwendung führt.

Sobald alle notwendigen Einstellungen vorgenommen wurden, können Sie sich an die Arbeit machen und einige Nähversuche machen. Die Grundstiche der Maschine sollten je nach Stoffart in Art und Länge variieren. Als Anfänger brauchen Sie eine Nähmaschine, mit der Sie sowohl vorwärts als auch rückwärts nähen und die Nähgeschwindigkeit einstellen können. Wenn Sie keinen eigenen Hobbyraum haben, in dem Sie die Geräusche abschirmen können, sollten Sie sich überlegen, wie laut die Maschine ist, wenn sie mit voller Geschwindigkeit läuft.Da die wenigsten Nähanfänger bereits über einen eigenen Nähbereich verfügen, ist es wichtig, die Größe des Geräts im Verhältnis zu den Abmessungen des Raums zu berücksichtigen. Ein schneller Auf- und Abbau ist nur mit einer kleinen, leichten Maschine möglich. Diese sollte zum Schutz vor Witterungseinflüssen in einer Schachtel oder einer Abdeckung aufbewahrt werden.

Produkt- und Stoffmerkmale, die entscheidend sind

Bei der Auswahl der besten Nähmaschine für Anfänger kommt es vor allem darauf an, was mit ihr genäht werden soll. Die relativen Leistungen der beiden Maschinen sind extrem unterschiedlich. Auch wenn ein Nähanfänger sein primäres Interessengebiet noch nicht benennen kann, ist es von Vorteil, sich im Vorfeld Gedanken über mögliche Interessengebiete zu machen. Diese Vorlieben können letztendlich Anhaltspunkte dafür liefern, welche Nähmaschine als erste Nähmaschine gekauft werden sollte.

Wenn Sie hauptsächlich Jersey-Kleidung nähen wollen, ist eine herkömmliche Nähmaschine ausreichend, und ein verstellbarer Nähfußdruck wird sich als sehr nützlich erweisen. In Verbindung mit einer Overlock-Vorrichtung sind Zusammennähen, Versäubern und Beschneiden in wenigen Minuten erledigt. Auch einfache gewebte Stoffe, wie sie für Tischdecken und Kissen verwendet werden, lassen sich mit einer typischen Nähmaschine problemlos verarbeiten. Wenn Zierstiche in das Projekt einfließen sollen, fällt die Wahl meist auf eine höherwertige Maschine.

Bei zähen Stoffen wie mehrlagigem Denim oder dickem Leder, aber auch bei enormen Stoffmassen stoßen herkömmliche Geräte schnell an ihre Grenzen. Hier ist eine robuste Nähmaschine gefragt, die den Belastungen bei der Verarbeitung des Stoffes gewachsen ist. Einige Geräte sind sogar in der Lage zu sticken, nachdem sie auf dieses Format umgestellt wurden. Dies geschieht durch eine spezielle Vorrichtung, die vor die Nähmaschine gehängt wird, sowie durch die Verwendung verschiedener Stickrahmen. Nachdem das gewünschte Stickmuster auf das Gerät übertragen wurde, läuft der Stickvorgang vollautomatisch ab.

Die Bedeutung des Komforts

In der Regel steigt der Komfort einer Nähmaschine direkt mit dem Preis der Maschine. Werkzeuge, die den Arbeitsprozess rationalisieren, sollten nicht übersehen werden, denn sie automatisieren teilweise Arbeitsschritte, die sonst manuell ausgeführt werden müssten. Wenn ein bestimmtes Textil verarbeitet werden soll, übernehmen einige Modelle das Einfädeln des Garns und treffen sogar Entscheidungen über die erforderlichen Ausrüstungseinstellungen. Einige Maschinen sind sogar in der Lage, mit ihren Schneidemessern Knopflöcher in den Stoff zu schneiden. Natürlich sind die Meinungen über Zusatzgeräte sehr unterschiedlich, und was für den einen wichtig ist, kann für den anderen völlig unwichtig sein. Daher sollte sich der Umfang der neu eingeführten Funktionen gerade für Anfänger in einem realistischen Rahmen bewegen. Nur wenige bewährte Einstellungen werden regelmäßig genutzt, so dass eine große Anzahl von Konfigurationsmöglichkeiten nicht notwendig ist.

Für Einsteiger ist eine gute Nähmaschine mit viel Power zunächst einmal alles, was sie brauchen. Die Anzahl der Funktionen ist bei diesem Gerät, das manuell bedient wird, überschaubar. Die Möglichkeit, verschiedene Stiche vorwärts und rückwärts zu nähen und dabei das Tempo mit einem Fußpedal zu regulieren, bietet vorerst ausreichend Komfort. Allerdings sollte die Maschine der Wahl kleinere Unachtsamkeiten von Anfängern verzeihen und nicht sofort mit einer Fehlfunktion reagieren. Auch eine ausreichend helle Glühbirne gehört zur Grundausstattung einer Nähmaschine, damit die Augen beim Arbeiten nicht zu sehr ermüden. Nach einiger Zeit des Übens kann der Anfänger auf die wesentlich professioneller aussehende computergesteuerte Nähmaschine mit einer Vielzahl von fortgeschrittenen Funktionen umsteigen. Der Touchscreen ist nicht nur praktisch, sondern überträgt auch alle in den Computer eingegebenen Informationen. Dieser wiederum stellt automatisch alle Maschineneinstellungen ein, so dass der Benutzer nach dem Einloggen sofort mit der Arbeit beginnen kann.

Es gibt verschiedene Preisklassen

Die Preise für Nähmaschinen sind je nach Typ sehr unterschiedlich und können je nach Ausstattung von einigen hundert Euro bis zu mehreren tausend Euro reichen. Bei der Überlegung, ob eine Nähmaschine gekauft werden soll oder nicht, sind die Konditionen häufig ausschlaggebend. Viel entscheidender ist jedoch ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis, das sich im Rahmen des eigenen finanziellen Budgets sowie der gestellten Anforderungen bewegt. Die billigste Maschine nützt jedoch wenig, wenn sie wegen schlechter Bedienbarkeit nicht genutzt wird oder wenn sie aufgrund ihrer Einschränkungen nicht für bestimmte Projekte eingesetzt werden kann. Eine gute Nähmaschine für Einsteiger gibt es bereits zu Preisen zwischen 100 und 200 Euro. Damit können einfache Motive und Sticharten verwendet werden, um den Neuling zu Beginn seiner Reise mit den Arbeitsabläufen vertraut zu machen. Discounter-Schnäppchen sollten dagegen genau unter die Lupe genommen werden, da hier keine Beratung erfolgt und nur wenig kostenloses Zubehör erworben wird.

Im Zweifelsfall ist der Kauf eines höherwertigen Modells die beste Wahl, um das Interesse des Nähbegeisterten nicht vorzeitig zu beenden. Wenn man sich für die wesentlich anspruchsvollere computergesteuerte Nähmaschine entscheidet, muss man ein höheres Budget bereitstellen. Bevor Sie eine so große Ausgabe tätigen, sollten Sie sorgfältig prüfen, ob die zusätzlichen Funktionen wirklich notwendig sind und ob der höhere Preis gerechtfertigt ist.

Reparaturen und Garantieleistungen sind möglich

Die Möglichkeit, eine Nähmaschine zu reparieren, kann auch als Auswahlkriterium bei der Entscheidung zwischen zwei oder mehr Nähmaschinen dienen. Teurere, neue Markengeräte können aufgrund der Verfügbarkeit von Ersatzteilen leichter gewartet werden als preiswertere, ältere Maschinen. Letztere sind zwar theoretisch für Anfänger ausreichend, erschweren aber durch ihre Überalterung häufig den Lernprozess. Wenn einfache Grundvoraussetzungen nicht oder nur zögerlich erfüllt werden, verliert der Neuling schnell das Interesse an seinem neuen Hobby. Vor der Anschaffung einer neuen Nähmaschine sollten sich Verbraucher über ihre rechtlichen Möglichkeiten informieren. Grundsätzlich ist der Verkäufer verpflichtet, eine Garantie von zwei Jahren zu gewähren. Aber auch nach Ablauf der Garantiezeit sind Garantieleistungen verhandelbar und können in die Kaufentscheidung einbezogen werden.

Vor allem bei hochwertigen und teuren Geräten sollte auf diese Leistung geachtet werden, denn eine teure Reparatur kann die finanziellen Mittel eines Haushalts schnell aufbrauchen. Meistens sind die Kosten für eine teure Reparatur weitaus geringer als die Kosten für den Kauf einer neuen Nähmaschine. Nähanfängerinnen und Nähanfänger sind zumindest in den ersten Jahren vor den Folgen eines Defekts geschützt, denn es gibt Garantieleistungen. In diesem Fall wird die beschädigte Maschine einfach an den Verkäufer zurückgegeben. Für den Besitzer entstehen dadurch keine oder nur geringe Kosten.

Fazit: Eine Nähmaschine für Anfänger ist wichtig

Eine pauschale Aussage, welches Nähmaschinenmodell für einen Anfänger die beste Wahl ist, lässt sich nicht treffen, denn jeder Anfänger hat andere Prioritäten, wenn es um seine Nähmaschine geht.

Die Entscheidung sollte jedoch in erster Linie davon abhängig gemacht werden, was genäht werden soll und welche Stoffe verwendet werden sollen. Ob nur kurzfristige Projektideen oder auch langfristige Projektideen in sie einfließen sollen, bestimmt jeder Neuling für sich selbst. Wichtig ist jedoch, dass sie sich darüber im Klaren sind, ob sie bereit sind, in Zukunft in eine zusätzliche, hochwertigere Nähmaschine zu investieren oder nicht. Mit zunehmendem Umfang und Schwierigkeitsgrad des Projekts steigen auch die Anforderungen an die Nähmaschine, mit der die verschiedenen Aufgaben und Funktionen des Projekts ausgeführt werden sollen.

Achten Sie beim Kauf auf ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis und auf die Verfügbarkeit von Garantieleistungen. Im Vergleich zu den Kosten für die Reparatur alter Geräte sind die Kosten für die Reparatur neuer Modelltypen deutlich geringer. Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, sollten Sie daher alle oben genannten Variablen berücksichtigen und prüfen. Ob die betreffende Nähmaschine hält, was sie verspricht, lässt sich schnell feststellen, indem man im Internet nach Bewertungen der Maschine sucht. Auch ein Besuch in einem Fachgeschäft kann bei der Wahl der richtigen Maschine hilfreich sein, da Sie dort verschiedene Modelle ausprobieren können. Ein Vergleich verschiedener Geräte und Meinungen ist daher sehr ratsam und erleichtert die endgültige Entscheidung für den Kauf einer Nähmaschine erheblich.

Naehmaschinen-Guide.de – mit uns findest du die passende Nähmaschine
Logo
Artikel vergleichen
  • Total (0)
Vergleichen
0